Der Cinderella-Effekt oder: Passgenau für eine Frau


Es gibt Kleidungsstücke, ganz spezielle Schätze, die einfach nicht passen wollen. Es scheint, als würden sie auf die Richtige warten, auf diejenige, deren Schätzchen sie werden wollen. Sie bleiben unscheinbar, sind unnachgiebig, lassen sich nicht tragen und kommen nicht zur Geltung bis sie kommt, die eine, für die sie sich entschieden haben. Immer wieder werden wir Zeugen dieser besonderen Begegnung. Manchmal ist es Liebe auf den ersten Blick, manchmal geht der Wahl ein gegenseitiges Kennenlernen voraus, gerade so, als müsste sich die Trägerin würdig erweisen.


Vergangenen Freitag war es wieder soweit. Ein Schätzchen wählte sich einen Schatz. Das auf Maß gefertigte Modellkleid aus den 50ern wollte und wollte bisher niemanden passen - so schön es auch war, so oft es probiert wurde - es stellte sich quer und ließ sich nicht tragen. In der Annahme, dass es niemanden passen würde, haben wir es aus dem Sortiment genommen. Wie durch Zufall landete es am Freitag im Laden und als Steffi eintrat, war es um beide geschehen. Es war Liebe auf den ersten Blick! So sehr sich das Kleid bisher weigerte probiert zu werden - bei Steffi schien es, als würde es alles dazu tun, um an ihr einfach bezaubernd auszusehen. Wir wünschen Euch beiden wunderschöne, gemeinsame Stunden - und das Schätzchen bleibt gespannt, welcher Schatz sich welche Cinderella als nächstes erwählt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0