Wo auch immer frau sich wohl fühlt


Ob Porec oder Gleisdorf, ob im MIR oder im Schätzchen: mit den Liebsten spielt der Ort keine wesentliche Rolle! Deshalb freuten wir uns diesen Freitag überaus überschwänglich über unsere HeimkehrerInnen. Darüber, dass Daniela auch im Urlaub an uns denkt und natürlich über den gelungenen Saisonstart im MIR. Ein Freitag ganz in unserem Sinne - und/oder im Sinne von Melitta Winkler, die zum Auftakt des hoffentlich aufregenden Kunstherbstes zu ihrer ersten Personale lud. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Einladung, liebe Melitta. Wir hoffen, wir sehen uns bald - wo auch immer - wieder.

 

(Ach ja, wer hier den Eindruck hat, zu wenig von Melittas Bildern zu sehen, sollte ihre Ausstellung besuchen)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0